Donnerstag. Das Wochenende ist nicht mehr weit. Lange Nacht, wenig Schlaf.
Schlechte Träume, wenig Motivation.

Heute sage ich „Nein“ zu schlechten Gedanken.

Ich möchte entspannen. Mich treiben lassen und den Tag leben.
Nur das hier und jetzt zählt, die Menschen die dich gerade Umgeben, die Sorgen die dich grad bedrücken und die Pflichten die dir bevorstehen. Lass es langsam im Gedankensturm verschwimmen.

– Pack es endlich an!

Keine ewig langen Diskussionen mit dir selbst, die dir Steine in den Weg legen bis du am Ende ja doch nichts draus machst!

Was bringen dir negative Gedanken wenn du dich damit nicht weiterentwickeln kannst?
Was bringt dir dieses Leid? ist es das wert?

Nein. Du weißt es, also verbringe den heutigen Tag anders als die übrigen.
Nimm dir heute vor deine positiven Gedanken, mögen es auch Impulse von Gedanken sein, in die Tat umzusetzen!
Keine Ausreden, keine „ja, aber“- Sätze und kein „was wäre wenn…“. Nicht heute. Nicht jetzt.

Heute ist mein Tag, heute ist dein Tag und wenn wir heute anfangen etwas zu verändern werden wir vielleicht sogar morgen damit fortfahren.
Also los, ruf deine Freunde an und verabrede dich zum See, auf nen Kaffee, zusammen essen zu gehen oder einfach zu einem kleinen Spaziergang.

Pack die verstaubten Sportschuhe aus und geh heute endlich wieder zum Training, oder jogge einfach mal eine mittelgroße Runde!
Und wenn du in diesem Augenblick aufstöhnst und es dir bereits jetzt schon davor graut, dann weißt du dass ich recht habe.
Dass du es anpacken musst, denn du weißt auch, dass ein anderer es nicht für dich tun wird.

Mach den heutigen Donnerstag zu deinem Tag. Genau hier. Genau jetzt.

Advertisements